Personalentwicklung & Training
 
 
 
 
 

Potentialentwicklung: DNLA-Analyseverfahren

Immer weniger Menschen müssen immer mehr leisten. Die richtige Person am richtigen Platz ist daher eine grosse Herausforderung. Deshalb ist die Potenzialerkennung-, und entwicklung von strategischer Bedeutung. Budgets zur Mitarbeiterentwicklung werden immer individueller und gezielter eingesetzt - also weg vom Giesskannenprinzip, hin zur fokussierten Massnahme.

Viele Personen in leitender Position beschäftigen sich mit Fragen wie:

  • Welche Mitarbeiter-Potenziale sind für unsere Zukunft vorhanden?
  • Wie kommen wir weg vom Seminar-Giesskannenprinzip, hin zur massgeschneiderten Entwicklungsmassnahme?
  • Wie erkenne ich den richtigen Mitarbeiter (extern und intern) aus dem Bewerberkreis?
  • Wo stehen wir im Vergleich zum Wettbewerb?
  • Wie können wir die Produktivität steigern?
  • Warum sind einzelne erfolgreicher als andere?

Damit Sie sichere Personalentscheide treffen können, sind zuverlässige, valide Daten unerlässlich. Zur Besetzung von Schlüsselpositionen, sowie zur gezielten Mitarbeiterentwicklung, steht Ihnen das vom Max Planck Institut entwickelte DNLA-Analyseverfahren zur Verfügung:

DNLA-Kurzübersicht

Interessant für Sie!

DNLA vergleicht die Ergebnisse des Testanten mit den erfolgreichsten 25% der von Ihnen festgelegten Benchmarkgruppe, (im System sind ca. 150.000 Profile hinterlegt). Verschiedene Untersuchungen belegen, dass die Validität von DNLA der Validität von professionell geführten Assessment Centern entspricht.

DNLA-Kurzinformation